Hammelburger Kanuverleih
Bootswandern im fränkischen Saaletal


Häufig gestellte Fragen:


  • Wo kann ich meine Wertsachen, Fotoapparat,   Handy, Autoschlüssel etc. aufbewahren?

Für all die Dinge, die auf keinem Fall nass werden sollen, bekommen Sie von uns vor Tourantritt eine wasserdichte Tonne oder Packsack zur Verfügung gestellt. Somit ist sichergestellt, dass Ihre Wertsachen optimal geschützt sind. Wir übernehmen allerdings keine Haftung für Ihr im Kanu transportiertes Gut.

  • Wie sollte ich mich für meine Tour  kleiden?

Es empfiehlt sich auf jedem Fall am Tag der Tour einmal in den Wetterbericht zu schauen.  Tragen Sie in jedem Fall Kleidung und Schuhe die nass weden dürfen. Brillenbänder sind sehr von Vorteil. Denken Sie bitte an heißen Tagen auch an Sonnencreme und  ausreichend Getränke.

Angebracht für Paddelneulinge sind auch Ersatzkleidung und ein Handtuch.

  • Wie komme ich nach der Tour wieder zu meinem Fahrzeug?

Sie haben die Möglichkeit Ihr Fahrzeug am Zielort abzustellen und dann mit der Saaletalbahn (Erfurter Bahn) zum Startpunkt zu fahren. Oder Sie machen das ganze andersherum. (Fahrplanauskunft unter "Links")

Unser Vermietpreis bezieht sich ausschließlich auf die zur Verfügung gestellten Boote, Ausrüstung und deren Transport zur Einstiegsstelle sowie das Abholen an der Ausstiegsstelle.
Nach dem neuen Personenbeförderungsgesetz dürfen wir keine gewerblichen Personentransporte anbieten. Falls kein Zug fährt, bringen wir den Fahrer des PKW unentgeltlich zu seinem Fahrzeug.

  • Was ist, wenn es regnet?

Ein bisschen Regen ist kein Grund die Kanutour ausfallen zu lassen.  Sollte es so regnen, dass es keinen Sinn macht, können Sie die Kanutour auf einen freien Termin kostenfrei umbuchen.  Bei Sturm/Unwetterwarnung können Sie kostenfrei stornieren. (genaueres in den AGB)

  • Müssen alle Touren immer bis zum vereinbarten  Zielort gehen?

Wir sind in dieser Hinsicht flexibel. Falls Sie doch nicht bis zum angepeilten Zielort möchten, können Sie uns gerne anrufen. Wir holen die Boote dann an der nächsten Einstiegsstelle ab.